10 Jahre Medienpoint Charlottenburg

Medienpoint Charlottenburg; Foto: Kulturring in Berlin

Es erwartet Sie ein hoffentlich anregender Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, angereichert durch geistige Nahrung in Form eines Literaturbeitrags und einer Tombola mit verschiedenen Preisen. Der Medienpoint ist ein Sammelpunkt für Medien aller Art. Dabei handelt sich meist um private Spenden, die bedürftigen Bürgern und auch sozialen Einrichtungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Mehrmals im Jahr wird das große Schaufenster thematisch gestaltet. Historische Ereignisse als auch literarische Themen werden berücksichtigt. Auch „Normalverdiener“ sind bei uns, gegen einen kleinen Obolus ihrer Wahl, immer herzlich willkommen. Die Finanzierung dieser Einrichtung war und ist nie einfach. Mehrfach schon musste der Kulturring auf eigene Kosten Finanzierungslücken schließen. Gegenwärtig trägt er alle Mietkosten selbst, und alle Mitarbeiter sind im Bundesfreiwilligendienst tätig. Die Besucherzahl ist mittlerweile auf über 40 000 gestiegen, was für den wachsenden Bedarf spricht. Mehr als 250 000 Ein- und Ausgänge an Medien sind zu verzeichnen. Der Medienpoint ist inzwischen zu einem festen kulturellem Bestandteil des Kiezlebens geworden und wird uns allen hoffentlich noch lange erhalten bleiben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum Jubiläum!

MedienPoint Charlottenburg

13.09.2017, 14.00 Uhr

10 Jahre Medienpoint Charlottenburg

Jubiläumsfeier Eintritt frei

Medienpoint Charlottenburg; Foto: Kulturring in Berlin

MedienPoint Charlottenburg, Bismarckstr. 3, 10625 Berlin

Tel. 33 09 14 80

geöffnet: Mo-bis Fr 9.00 bis 17.30 Uhr

Studio Bildende Kunst

Das Studio Bildende Kunst wirkt wegen seiner geschützten Lage wie eine Insel der Ruhe im Hauptstadt-Trubel nahe der belebten Frankfurter Allee. Sein Domizil, die um 1928 errichtete Villa des einstigsten Fleischfabrikanten Paul Skupin ist eine der letzten Fabrikantenvillen im Bezirk Lichtenberg und steht unter Denkmalschutz. Die Innengestaltung, weitgehend im Originalzustand aus den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erhalten, ist fast eine „Galerie“ für sich. Wer also eine der vielen Ausstellung besucht, wird immer auch vom Haus angezogen werden. Zehnmal im Jahr wechselt das Studio seine Ausstellungen , es sind Holzschnitte, Radierungen, Kupferstiche zu sehen, eben Grafiken aller Stilrichtungen. Darauf hat sich die Galerie spezialisiert und damit Anerkennung in der Hauptstadt, ja im ganzen Land erworben. Seit 2004 hat der Verein die ehemals kommunale Einrichtung übernommen und betreibt sie fortan eigenwirtschaftlich. Das traditionell bewährte Profil von Grafik-Galerie und -Werkstatt sowie künstlerischen Kursen für alle Altersgruppen bleibt erhalten. Im Haus arbeitet nach wie vor eine Druckerwerkstatt. Ein besonderer Anziehungspunkt des Studios ist in Zusammenarbeit mit der traditionsreichen „Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.“, die nunmehr auch im östlichen Berlin für Freunde und Sammler originalgrafischer Blätter präsent ist.
>> Plakat

13.09.2017, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Käthe Kollwitz - zum 150. Geburtstag

Mit einem Vortrag von Jörg Bock über das Leben und Wirken von Käthe Kollwitz. 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Käthe Kollwitz; Foto: Robert Sennecke

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.09., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 13.09., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

13.09.2017, 19.00 Uhr

Brauer lädt ein…: Peter Gotthardt

Lesung und Konzert mit dem Komponisten Peter Gotthardt im Rahmen der Reihe "Brauer lädt ein…" Eintritt 5,00 € / 4,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Peter Gotthardt; Foto: IMAGO

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.09., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

13.09.2017, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Der Störche Wanderlied

Singen in geselliger Runde mit Moderatorin Carola Röger und Ulrich Wilke am Klavier. Für Gäste des Seniorenzentrums: 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

13.09.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch mit der Geschichte „Diebe Nacht und Nebel“ von Hansjörg Martin“ wird in gemütlicher Runde vorgestellt und liebevoll vorgelesen. Eintritt frei

Buchcover; Abb.: Pelikan Verlag

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

13.09.2017, 10.00 Uhr

Figurentheater Kobalt: Katze Minki findet Freunde

Puppenspiel mit Tischfiguren, Spiel: Kristiane Balsevicius / Für Kinder ab 4 Jahren. 3,50 €. Wir bitten um Anmeldung. mehr...

Foto: Figurentheater Kobalt

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.09., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 13.09., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 13.09., 19.00 Uhr, Trommelkurs

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 13.09., 16.00 Uhr, MaRa Kindersport und Tanz

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 13.09., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen