Land und Leute: Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg (1618-1648)

Marodierende Soldaten, 1647; Abb.: Sebastian Vrancx

22.10., 19.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Über den Gottesacker, das „Magdeburgisieren“, unsere Pappenheimer, den „Hundsfott“, die Schwedenschanze und über „die Kirche, die im Dorf bleiben muss“ - das deutsche Trauma in unserer Sprache, Landschaft und Alltagskultur. Kaum ein anderes historisches Ereignis hat das kulturelle Gedächtnis Deutschlands mehr geprägt als der Dreißigjährige Krieg 1618-1648. Das deutsche Trauma hat tiefe und nachhaltige Spuren in unserer Sprache und Kultur hinterlassen, dessen wir uns aber heute nur sehr bedingt bewusst sind. Dieses epochale Ereignis brachte neben den Verheerungen ganzer Landschaften und den sehr lange nachwirkenden politischen und ökonomischen Folgen auch positive kulturelle Innovationsprozesse mit sich. So förderte die Erfindung des Buchdruckes im Zeitalter der Renaissance die informelle Verbreitung des geschriebenen Wortes und trug so maßgeblich zur Entwicklung der mittelhoch-deutschen Sprache bei. Darüber hinaus erlebte die bildende Kunst eine neue Blütezeit vor dem Hintergrund einer überwiegend bäuerlich geprägten Gesellschaft, die des Lesens und Schreibens noch nicht mächtig gewesen war und die Informationsübermittlung im Zeitalter des Großen Krieges erfolgte dann z.B. auch mit Hilfe der Bildersprache in massenhaft verbreiteten Flugschriften. Aus dem fabelhaften Satyr des Simplicissimus wird z.B. so der Beginn der politischen Satire als einer spezifisch deutschen kulturellen Tradition, die bis zum heutigen Tage medial präsent geblieben ist.

Kindermedienpoint Spandau

03.10.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Aus frischen Zutaten, wie Möhren, Äpfeln und frisch gepresstem Zitronensaft, zaubern kleine Küchenmeister einen herzhaft leckeren und gesunden Möhrensalat, der natürlich in gesprächiger und lustiger Runde gemeinsam gekostet wird. Eintritt frei

Möhren; Foto: Petra Bork, Pixelio

04.10.2017, 13.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgestellt und vorgelesen wird das Buch: „Lari Fari Mogelzahn“ von Janosch. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Beltz

05.10.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Vampire selbst gebastelt Eintritt frei mehr...

Kochlöffel; Foto: Rainer Sturm, Pixelio

10.10.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Bratäpfel selbst gemacht Eintritt frei mehr...

Bratäpfel; Foto: Aira, Pixelio

11.10.2017, 13.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgestellt und liebevoll vorgelesen wird das Buch: „Herz der Piraten" von Benno Pludra. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Gulliver von Beltz & Gelberg Verlag

12.10.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Kürbisse basteln aus Pappmaché. Eintritt frei mehr...

Geisterstunde; Foto: JOTZO JÜRGEN , Pixelio

14.10.2017, 13.00 Uhr

3. Herbstfest am Bogen

Der Kindermedienpoint Spandau nimmt mit seinem Team am Herbstfest am Bogen des Quartiersmanagements FF mit einem Bastelangebot für Kinder aller Altersklassen teil. Eintritt frei

17.10.2017, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Fledermäuse aus Teig gebacken. Eintritt frei mehr...

Plätzchen; Foto: Jörg Brinckheger, Pixelio

18.10.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgestellt und liebevoll vorgelesen wird das Buch: „Wenn der Mond auf dem Dach sitzt“ von Parquet. Ein poetischer Nachmittag im gemütlichen Lesezimmer erwartet die kleinen Zuhörer. Eintritt frei

Buchcover; Foto: DTV Verlag

19.10.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Bemalen von Pappmaschékürbissen Eintritt frei mehr...

Geisterstunde; Foto: JOTZO JÜRGEN , Pixelio

20.10.2017, 12.00 Uhr

Tag der offenen Tür im KieztreFF am Posthausweg

Von Kürbissuppe über Beratung bis zur Freizeitgestaltung. Der Kindermedienpoint unterstützt die Aktion des Quartiersmanagements Falkenhagener Feld mit einem Bastelangebot rund um das Thema Herbst und Halloween für Kinder und größere Bastelfreunde. Eintritt frei

24.10.2017,

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Wir kochen eine Kürbissuppe. Eintritt frei mehr...

Kürbissuppe; Foto: Bettina Stolze, Pixelio

25.10.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgestellt und liebevoll vorgelesen wird das Buch: „Peters Flucht“ von Elfie Donelly. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: DTV Verlag

26.10.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Masken aus Tonkarton und Glitzer. Eintritt frei mehr...

Maske; Foto: Kulturring

31.10.2017, 13.30 Uhr

Halloweenparty

Nach langen, fleißigen Vorbereitungen geistern heute kleine, grausige Gestalten durch die gespenstisch dekorierten KMP-Räume. Hungrig und auf der Suche nach dem leckeren Büffet rufen und krächzen sie: Spuken Geister hier im Haus, gib' einfach schnell was Süßes raus! Eintritt frei

Halloweenparty 2015 im KMP; Foto: Kulturring

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz