Musik im Club: 500 Jahre Reformation - Musik zu Zeiten Luthers

Foto: privat

"Wer sich die Musik erkiest, hat ein himmlisch Werk gewonnen; denn ihr erster Ursprung ist von dem Himmel selbst genommen, weil die lieben Engelein selber Musikanten sein." (Martin Luther) - Die musikalische Reise durch das Europa der Reformation erweckt Duos unterschiedlichster Farben zum Leben. Die Musik war gewissermaßen der Herzschlag der Reformation. Martin Luther, selbst ein geübter Sänger und Lautenspieler, konnte im polyphonen Stil seiner Zeit komponieren und war mit den Werken der Komponisten seiner Epoche bestens vertraut. Durch seine Schriften ist bekannt, dass Martin Luther der Musik neben der Theorie einen hohen Stellenwert einräumte. Sie habe seiner Meinung nach einen außerordentlichen moralischen und seelischen Einfluss auf den Menschen. So sei sie zum Beispiel ein wirksames Mittel gegen "Zorn, Zank, Haß, Neid, Geiz, Sorge, Traurigkeit und Mord", wie Luther in seiner Vorrede zu Gesangbüchern schrieb. Praktischer Musikausübung gab er gegenüber der Musiktheorie und der Musikphilosophie den Vorzug.

Kulturbund Treptow

>> Plakat

09.10.2017 bis 30.11.2017

Kulturbundgalerie Treptow: Colorclub Berlin-Treptow, Vorzeige 2017 - Formen der Kommunikation

Neuste Fotografien der Mitglieder des Colorclubs Berlin-Treptow. mehr...

Foto: E. Krüger

>> Plakat

10.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Club: 500 Jahre Reformation - Musik zu Zeiten Luthers

Eine musikalische Reise durch das Europa der Reformation mit Henriette Jüttner-Uhlich und Ute Metzkes (Blockflöten); Sprecher: Martin Laubisch, Schauspieler. 7,00 / 6,00 €

Foto: F. de Cossa

>> Plakat

17.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Klub: "Roter Mohn trifft grünen Kaktus" - Veranstaltung fällt leider aus

Musik der 1920er bis 40er Jahre mit dem QuaTrio+ - Marianne Schröder und Reno Döring (Gesang), Martin Lotz (Klavier), Walter Somieski (Schlagzeug) und Achim Krosch (Bass). 7,00 / 6,00 €

Foto: QuaTrio+

>> Plakat

21.08.2017 bis 27.10.2017

Galerie im Club - Johannes Nebe, Mein Paris

Schwarz-Weiß-Fotografie frei mehr...

Foto: Nebe

24.10.2017, 19.00 Uhr

Film im Klub: Dustin Hoffman zum 80.!

„Tod eines Handlungsreisenden“, USA 1985, Nach dem Bühnenstück von Arthur Miller, Regie: Volker Schlöndorff, Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 / 4,00 € mehr...

Dustin Hoffman mit Volker Schlöndorff, 1985; Foto: volkerschloendorff.com

31.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Klub: HONOLULU TRANSPORT

Konzert mit June (Judith Wagner / git., voc.) und Lazy Chet Wizzly (Marcus Wisweh / slideguitar) 7 / 6 € mehr...

Foto: Adrian Kroß

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen