Film im Club: „Sklavin der Liebe“

Foto: www.imdb.com

20.11., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

Filmwissenschaftlerin Irina Vogt stellt Nikita Michalkows zweiten Spielfilm vor, der ins Zentrum der Handlung ein Filmteam stellt, das während des russischen Bürgerkrieges von Moskau nach Odessa geht, um ungestört drehen zu können. Scheinbar fernab von den politischen Geschehnissen wird die Geschichte um die exzentrische Diva Olga erzählt, doch bald wird auch sie in die gesellschaftlichen Auseinandersetzungen hineingezogen und muss sich positionieren… Michalkows lyrisch erzählter Film zeigt, wie der Einzelne zwischen die gegensätzlichen Kräfte des Oktobers gerät und droht, zerrieben zu werden…

Humboldt-Haus

06.12.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Hänsel und Gretel

Ein vergnügliches Marionettenspiel nach dem beliebten Märchen der Brüder Grimm und dem Libretto von Adelheit Wette mit Musikmotiven aus der Oper von Engelbert Humperdinck vom Puppentheater Parthier. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170, wegen zahlreicher Anmeldungen Doppelveranstaltung (2 Vorführungen nacheinander) mit veränderten Zeiten. mehr...

Hexe und Hänsel; Foto: Puppentheater Parthier

07.12.2017, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Das schönste Weihnachtsgeschenk

Ein romantisches Märchenspiel mit dem Marion-Etten-Theater für Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 5,50 €, Gruppenrabatt 5,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170 mehr...

Teddybär; Foto: Marion-Etten-Theater

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz