9. Krimi-Marathon Berlin-Brandenburg: Böse Pointen

Susan Carner; Foto: privat

16.11., 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Dieser Abend verspricht eine abwechslungsreiche Kombination aus Denkanstößen zum Thema Flüchtlinge in Berlin seitens Susan Carners neuester Veröffentlichung „Der Tiergartenmörder“ und einer gehörigen Prise Humor Bernd Mannhardts mit seiner Lesung aus „Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser“. Susan Carner, gebürtige Steirerin, lebt seit 2011 in Berlin und hat eine spannende, unterhaltsame Krimihandlung entwickelt. „Der Tiergartenmörder“ ist Carners dritter Krimi und hochaktuell. Die vielgereiste Susan Carner (Aufenthalte in Saudi-Arabien und Indien) sagt über ihr Schreiben, die weltoffene Stadt Berlin habe ihr dazu Mut verliehen. Geplant seien ihre bisherigen Krimis nie gewesen, vielmehr zufällig „erschienen“. 2013 hatte der Berliner Autor Bernd Mannhardt auf dem Krimimarathon Berlin-Brandenburg erste Festivalerfahrung gesammelt. Mittlerweile ist er auch dort Stammgast mit seinen „mordsfidelen Geschichten“, aber auch mit seinen Kriminalromanen um den „Bullen mit Herz und Schnauze“, Kommissar Hajo Freisal. In seinen Kurzgeschichten serviert er mit feiner Beobachtung komödiantisch gewürzte Dialog-Situationen und beschreibt dabei auch zwischenmenschliche Tragödien. Mannhardt ist viele Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit und als Journalist tätig, schrieb auch Feature und Hörspiele.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

01.12.2017, 19.30 Uhr

Lobgesang

Festkonzert 25 Jahre Chursächsische Philharmonie mit Werken von Carl Maria von Weber und Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Solisten der Semperoper Dresden, Singakademie Dresden und der Chursächsischen Philharmonie in Kooperation mit Concerto Brandenburg, Dirigent: GMD Florian Merz. Ort: König-Albert-Theater, Theaterplatz 1, 08645 Bad Elster. Der Einführungsvortrag zum Konzert beginnt um 18.45 Uhr. 12, 14, 16 EUR mehr...

Porträt des Komponisten Car Maria von Weber, 1821; Foto: Caroline Bardua (1781–1864), Schloss Bellevue

16.12.2017, 18.00 Uhr

Festliches Weihnachtskonzert

Programm: Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Teil 1-3 + 6, BWV 248; Ausführende: Christina Elbe (Sopran), Saskia Klumpp (Alt), Stephan Gähler (Tenor), Florian Hille (Bass), Kantorei und Kinderkantorei der Auenkirche, Concerto Brandenburg auf historischen Instrumenten, Leitung: Winfried Kleindopf. Ort: Auenkirche Wilmersdorf, Wilhelmsaue 118A, 10715 Berlin Eintritt: 6-25 €, Vorverkauf ab 7. Dezember Mo-Fr 15-18 Uhr vor der Küsterei und an der Abendkasse. Telefonische Reservierung unter 030-40 50 45 345 möglich. mehr...

Eröffnungschor aus Teil I, in dem Bach den Text der Parodievorlage „Tönet, ihr Pauken! Erschallet Trompeten!“ in die Partitur übernimmt, durchstreicht und zu „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage“ korrigiert.; Abb.: Autograph

22.12.2017, 20.00 Uhr

Die Geburt Christi

Ein festliches Weihnachtskonzert in der ehrwürdigen Kirche St. Johannis zu Lüneburg; Programm: Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Geburt Christi - Teil I aus dem unvollendeten Oratorium „Christus“ op. 97; Joseph Leopold Eybler (1765-1846): Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem – Weihnachtsoratorium in zwei Teilen; Ausführende: Katarzyna Dondalska, Sopran; Ulrike Mayer, Alt; Stephan Zelck, Tenor; Thilo Dahlmann, Bass; Motettenchor St. Johannis; Concerto Brandenburg; Joachim Vogelsänger, Leitung, Ort: St. Johannis, Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg 33/26/20/10 €, (27/21/16/5 €), Semesterticket ab 19:30 frei. mehr...

St. Johannis zu Lüneburg - Mittelschiff und Altar; Foto: Hajotthu, CC BY 3.0

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz