Drago Ljub: Begegnungen

Das Mädchen in Rot, colorierte Zeichnung, 38 x 57 cm; Foto: Dragan Ljubojevic

Drago Ljub ist in Montenegro geboren. Der in Berlin lebende Künstler möchte in seinen Werken betonen, was für ihn wichtig ist, das Wesentliche soll zur Geltung kommen. Zum Wesentlichen gehören die Verletzlichkeit, die Zerbrechlichkeit, die Nichtigkeit und die Vergänglichkeit des Menschen. Neben dem Leid steht die Leidenschaft. Für ihn ist es spannend, die eigene Grenze zwischen Ästhetik und Provokation auszuloten. Bei seinen Zeichnungen und Aquarellen geht es, ähnlich wie in der Fotografie, um eine Momentaufnahme. Deshalb arbeitet er sehr schnell, oft ohne Vorzeichnung. Diese Art des Zeichnens, das Rauschhafte, ermöglicht es ihm, seinen Arbeiten Lebendigkeit und Authentizität zu verleihen.

Humboldt-Haus

18.01.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Das Feuerwehrmärchen

Ein lustiges Marionettenspiel nach einem Stück von Hans Serner mit vielen Liedern, das das Engagement der Freiwilligen Feuerwehren würdigen möchte. Für alle ab 3 Jahre. Mit dem Marion-Etten-Theater. Eintritt: 5,50 €, Gruppenrabatt 5,00 € für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70. mehr...

Promo; Foto: Marion-Etten-Theater

24.01.2018, 11.00 Uhr

The Clown Who Lost His Circus

Theaterstück in englischer Sprache mit dem Platypus-Theater für Schüler der 6. bis 9. Klassen. Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel. 61 40 19 20. Eintritt für Berliner Schüler mit JKS-Schein 5,50 €, für Brandenburger Schüler 6,50 €

The Clown Who Lost His Circus; Foto: Herr Metzner

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen