Drago Ljub: Begegnungen

Das Mädchen in Rot, colorierte Zeichnung, 38 x 57 cm; Foto: Dragan Ljubojevic

Drago Ljub ist in Montenegro geboren. Der in Berlin lebende Künstler möchte in seinen Werken betonen, was für ihn wichtig ist, das Wesentliche soll zur Geltung kommen. Zum Wesentlichen gehören die Verletzlichkeit, die Zerbrechlichkeit, die Nichtigkeit und die Vergänglichkeit des Menschen. Neben dem Leid steht die Leidenschaft. Für ihn ist es spannend, die eigene Grenze zwischen Ästhetik und Provokation auszuloten. Bei seinen Zeichnungen und Aquarellen geht es, ähnlich wie in der Fotografie, um eine Momentaufnahme. Deshalb arbeitet er sehr schnell, oft ohne Vorzeichnung. Diese Art des Zeichnens, das Rauschhafte, ermöglicht es ihm, seinen Arbeiten Lebendigkeit und Authentizität zu verleihen.

Studio Bildende Kunst

12.01.2018 bis 15.02.2018

Graphik - Collegium Berlin e.V.: Jahresausstellung 2018

Grafik, Zeichnung, Malerei frei mehr...

Irene, 2012, Strichätzung, Aquatinta, Reservage; Foto: Brigitte Lingertat

18.01.2018, 10.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Lieblingsorte in Treptow-Köpenick

Vortrag mit digitaler Fotoshow. Treffpunkt: Kulturbund Treptow, Ernststraße 14-16. frei mehr...

Die neueröffnete Müggelturm-Baude 2017; Foto: U. L.

20.01.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Das Stadthaus in der Türrschmidtstraße

Führung in und um das Haus mit Dr. Thomas Thiele (Leiter des Museums) und Jörg Bock. Treffpunkt: Eingang zum Stadthaus, Türrschmidtstraße 24, Nähe S-Bahnhof Nöldnerplatz. Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Das Stadthaus um 1902, Blick von der Nöldnerstraße; Foto: Archiv Musem Lichtenberg

24.01.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Vilnius und seine Fotografen

Mit einem Vortrag von Heinz-Hermann Jurczek. (Achtung: Geändertes Programm auf Grund Erkrankung!) Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Der Maler und sein Mops, 1745, Öl auf Leinwand; Abb.: William Hogarth (1697-1764)

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz