Drago Ljub: Begegnungen

Das Mädchen in Rot, colorierte Zeichnung, 38 x 57 cm; Foto: Dragan Ljubojevic

Drago Ljub ist in Montenegro geboren. Der in Berlin lebende Künstler möchte in seinen Werken betonen, was für ihn wichtig ist, das Wesentliche soll zur Geltung kommen. Zum Wesentlichen gehören die Verletzlichkeit, die Zerbrechlichkeit, die Nichtigkeit und die Vergänglichkeit des Menschen. Neben dem Leid steht die Leidenschaft. Für ihn ist es spannend, die eigene Grenze zwischen Ästhetik und Provokation auszuloten. Bei seinen Zeichnungen und Aquarellen geht es, ähnlich wie in der Fotografie, um eine Momentaufnahme. Deshalb arbeitet er sehr schnell, oft ohne Vorzeichnung. Diese Art des Zeichnens, das Rauschhafte, ermöglicht es ihm, seinen Arbeiten Lebendigkeit und Authentizität zu verleihen.

Berliner Tschechow-Theater

06.01.2018, 14.00 Uhr

Russischer Tanznachmittag

Geselliges Beisammensein, Tanz und Musik Eintritt 5 €, Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Samowar; Foto: promo

12.01.2018, 14.00 Uhr

Tanzcafè

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 6,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €) mehr...

Alex-Band; Foto: promo

14.01.2018, 15.00 Uhr

Familiensonntag

Wir laden Kinder und ihre Eltern herzlich ein, gemeinsam einen kurzweiligen Sonntagnachmittag musikalisch und spielerisch zu verbringen. frei

19.01.2018, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

Lieder zur Winterzeit zum Mitsingen. Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €) mehr...

Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski am Klavier; Foto: MA BTT

26.01.2018, 19.00 Uhr

Keine Ahnung

Politkabarett von und mit Gerd Hoffmann 10,00 €; ermäßigt 8,00 €, Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Gerd Hoffmann; Foto: promo

>> Plakat

29.01.2018, 15.00 Uhr

Abschlussveranstaltung des Projektes Zukunftsdiplom

Im Mehrzweckgebäude, Hohenwalder Str. 13, 12689 Berlin, findet die Abschlussveranstaltung des Projektes Zukunftsdiplom statt. Das Berliner Tschechow-Theater beteiligt sich mit einem Programm. Eine Veranstaltung in Kooperation mit verschiedenen Trägern und Schulen aus dem Stadtteil Marzahn Nordwest. frei

>> Plakat

30.01.2018, 19.00 Uhr

Aus Leben und Werk von Anton Tschechow

Literarisch-musikalischer Abend anlässlich seines 148. Geburtstages. Eintritt 3 €. mehr...

Auquarell von 1903: Anton Tschechow im Alter von 42 Jahren; Abb.: Walentin Serow

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

10.01.2018, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Glück zu! Zum neuen Jahr!

In geselliger Runde die schönsten Volkslieder singen. Moderation: Carola Röger, am Klavier: Ulrich Wilke. Texte liegen vor. Eintritt 2,00 €, Kaffeezeit 14.30 Uhr

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen