Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Foto: ARD alpha (2014)

04.06., 17.30 Uhr

Rathaus Schöneberg

Rahel Mann hat als Kind, versteckt in Berlin, überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht auch heute noch die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht. Bei der Begegnung mit dem Publikum und den Besuchern der Ausstellung "Wir waren Nachbarn" ist es Rahel R. Mann wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Berliner Tschechow-Theater

03.02.2018, 14.00 Uhr

Russischer Nachmittag

Geselliges Beisammensein, Tanz und Musik. 5,00 € inkl. Gebäck und Tee, Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Samowar; Foto: promo

09.02.2018, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Fasching - Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band, Gäste werden gern im Kostüm begrüßt. 6,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck 2,50 €), Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

11.02.2018, 15.00 Uhr

Familiensonntag

Fasching – Spiel und Spaß für die ganze Familie. frei

16.02.2018, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski am Klavier. frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €) mehr...

Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski am Klavier; Foto: MA BTT

20.02.2018, 10.00 Uhr

Schneewittchen

Mitspieltheater für Kinder ab 5 Jahren. 4,00 €; ermäßigt: 3,00 €

23.02.2018, 19.00 Uhr

„Na det war wieda ´n Jahr!“

Satirischer Jahresrückblick-Kabarett mit Gerald Wolf. 10,00 €; ermäßigt 8,00 €, Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Jahresrückblick 2017; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen