Galerie im Club: Mit Leib und Seele für Berlin – Alba Berlin und seine Fans

Foto: Thomas Schmidt

04.06. bis 16.08.

Kulturbund Treptow

Der Colorclub Berlin-Treptow, dessen Mitglied Thomas Schmidt ist, hatte in der Vergangenheit mit dem Sender radioeins erfolgreich an einer Publikation „Zum Glück“ zusammengearbeitet. Seither ist der Kontakt zwischen dem Sender und dem Fotografen Thomas Schmidt nicht abgebrochen. Seine Fotos wurden auf der Webseite des Senders veröffentlicht. Als regelmäßiger Besucher der Spiele von Alba Berlin liefert Schmidt radioeins, der Medienpartner der „Albatrosse“ ist, immer wieder Bilder von den Heimspielen des Clubs. Seit ca. 3 Jahren sitzt er als „akkreditierter Amateurfotograf“ neben den Fotoprofis direkt am Spielfeldrand. Dabei entstehen pro Spiel zwischen 300 und 500 Aufnahmen. Das Spiel ist sehr temporeich, in der Halle herrschen nicht die besten Lichtverhältnisse. Da wird der Fotograf mit seiner Technik sehr gefordert. Wer einmal im Block 212 in der MB-Arena zwischen den Fans gestanden hat, ist von der Stimmung fasziniert. Die Fans begrüßen Spieler, die Schiedsrichter pfeifen nicht „wie gewünscht“, immer dann geht im Block die Post ab: Gänsehautgefühl pur. Selbstgemalte Plakate, Trommler und das Abklatschen mit den Spielern, dass gehört einfach dazu. Das Spiel, die Show mit den Alba-Dancern, die „Albatrosse“ selbst und ihre Fans vom Kleinkind bis Senior sind eine Mischung, die in die Halle lockt, so Thomas Schmidt. In seiner Ausstellung zeigt Schmidt nicht nur spektakuläre Dunks, sondern auch die Fans und deren Verbundenheit mit ihrem Club.

Studio Bildende Kunst

08.02.2018, 10.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Was Alben erzählen können - Achtung: Veranstaltung entfällt wegen zu geringer Nachfrage!

Eine Ausstellung - u.a. mit privaten Bildern der letzten Jahrzehnte - zur Geschichte und Zukunft der Fotografie, im Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Oranienstraße 25, 10999 Berlin, Treffpunkt 09.40 Uhr, S-Bhf Lichtenberg, Bahnsteig oder 10.20 Uhr vor Ort. Teilnahmekosten: 9,00 € für Mitglieder, Gäste 10,00 € (inkl. Eintritt, Führung, Organisation) mehr...

Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Ausstellungsraum; ©: San Andreas, CC BY 3.0

12.01.2018 bis 15.02.2018

Graphik - Collegium Berlin e.V.: Jahresausstellung 2018

Grafik, Zeichnung, Malerei frei mehr...

Irene, 2012, Strichätzung, Aquatinta, Reservage; Foto: Brigitte Lingertat

>> Plakat

14.02.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Geschwister in der Malerei

Ein Vortrag mit Rotraut Simons - Achtung: bitte beachten Sie die aktuelle, krankheitsbedingte Programmänderung. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Die Schwestern des Künstlers, 1843; ©: : Théodore Chassériau (1819-1856)

>> Plakat

23.02.2018 bis 29.03.2018

Maja-Helen Feustel: Augenscheine

Zeichnungen, Druckgraphik und Keramik. frei mehr...

Olga mit schwarzer Hose, Kohlezeichnung, 2012; Foto: Maja-Helen Feustel

>> Plakat

24.02.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Landhäuser im Prinzenviertel

Mit Rotraut Simons, Treffpunkt: Ehrlichstraße / Ecke Liepnitzstraße, Haltestelle (Tram 21, Haltestelle Stechlinstraße) Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Prinzenviertel; Foto: Rotraut Simons

>> Plakat

28.02.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Künstler in der DDR. Das Allgemeine und das Individuelle

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer. 3,50 €, Tee/Kaffee und Kuchen 2,50 € mehr...

Bronzeplastik: Jahrhundertschritt von Wolfgang Mattheuer, Foto von 2012; Foto: Lutki, CC BY 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz