Eröffnung GISELA - Freier Kunstraum Lichtenberg und Ausstellung Bon Bon City

Foto: Christian Reichelt

05.03., 17.00 Uhr

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg

Die ehemalige Galerie OstArt hat ein neues Gesicht mit neuen Inhalten und neuem Namen erhalten: GISELA – Freier Kunstraum Lichtenberg. Das vom Bezirksamt Lichtenberg, Fachbereich Kunst und Kultur, geförderte Vorhaben beinhaltet eine Neuausrichtung des Programms. Dabei werden die gewonnenen Erfahrungen aus der "Langen Nacht der Bilder 2018" in die Projektarbeit einfließen. In den Räumen der GISELA werden bildende Künstler*innen, die in Lichtenberg aktiv sind, zeitgenössische Kunst ausstellen. GISELA ist ein von Künstler*innen geführter Kunst- und Projektraum mit regionaler Anbindung und überregionaler Ausstrahlung. Kontakte zu anderen Kunst- und Projekträumen in der Stadt und deren Erfahrungen bringen kreativen Input sowie Anregung in der eigenen Arbeit. Die Arbeitsweise soll geprägt sein von Selbstbestimmung, Kreativität und kooperativem Verhalten. Projekte und Workshops mit Künstler*innen aus dem Bezirk richten sich an Jugendliche, junge Erwachsene, im Grunde an alle kunstinteressierten Bürger*innen Lichtenbergs. Als erstes wünschen sich die Macher*innen ein Fotoprojekt, an dem sich Bewohner*innen des Kiezes Neu-Lichtenberg und darüber hinaus beteiligen können. Die besten Fotos werden bei einer Ausstellungseröffnung etwa Anfang April prämiert. Bis es soweit ist, präsentieren sich die Organisator*innen der GISELA zunächst mit eigenen Werken. Die Ausstellung trägt den Titel Bon Bon City. Das Team freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch!

Kulturbund Treptow

>> Plakat

06.02.2018, 19.00 Uhr

Musik im Club: String Steps

Die Gypsy Jazz Verbindung aus Berlin und München spielt traditionelle Gypsy Standards. 7,00 € / 6,00 € mehr...

Quelle: String Steps

>> Plakat

06.11.2017 bis 28.02.2018

Galerie im Club: Impressionen unter Wasser

Fotografien von Birgit Ziegler, geb. Gapski. frei mehr...

Foto: Ziegler

>> Plakat

12.02.2018 bis 29.03.2018

Kulturbundgalerie Treptow: Ariane Appelmann - Circus …so ein Theater!"

Kinderbuchillustrationen und Entwürfe mehr...

Abb.: A. Appelmann

>> Plakat

13.02.2018, 19.00 Uhr

Film im Club: Bertolt Brecht zum 120. Geburtstag: "Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?"

Regie: Slatan Dudow, Deutschland 1932, Drehbuch: Bertolt Brecht, Ernst Ottwalt und Slatan Dudow, Musik: Hanns Eisler / Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 € / 4,00 € mehr...

Abb.: Szenenfoto

>> Plakat

20.02.2018, 19.00 Uhr

Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter: „Früher war mehr“

Musik-Comedy mit Anja Sonntag und Stefan Gocht. 7,00 € / 6,00 € mehr...

Quelle: A. Sonntag

>> Plakat

27.02.2018, 19.00 Uhr

Dokfilm im Club: „In der Falle. Julian Assange zwischen Politik und Justiz“

Vorstellung des Dokumentarfilms "Hacking Justice" der spanischen Filmemacher Clara Lopez und Juan Pancorbo (in Anwesenheit der Regisseurin) / Moderation: Dr. Reinhardt Gutsche 5,00 € / 4,00 € mehr...

Quelle: J. Pancorbo

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz