Rezitatoren-Wettbewerb

Foto vom vorjährigen Wettbewerb; Foto: MA BTT

20.11., 09.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Eigentlich findet in jedem Jahr im September in Berlin die „Woche der Sprache und des Lesens“ statt, mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für das Lesen und Schreiben zu begeistern. Es werden verschiedene Aktionen, wie Lesungen, Workshops, Sprachspiele, an den unterschiedlichsten Orten - Bibliotheken, Theater, Cafés, öffentlichen Plätzen - durchgeführt. Das Tschechow-Theater veranstaltet den traditionellen Rezitatorenwettbewerb der Grundschulen im Stadtteil Marzahn-Nordwest dieses Jahr im Rahmen der Berliner Märchentage. Das Team freut sich auf interessierte Schüler, die gern ein Gedicht oder eine Geschichte vortragen oder vorlesen möchten. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, und die Gewinner bekommen einen kleinen Preis.

Humboldt-Haus

01.02.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Kalif Storch - AUSFALL- keine Vorstellung

Das Theater ChooChoo präsentiert das bekannte Hauffsche Märchen für alle ab 4 Jahren. Ein Riesenbilderbuch beginnt zu leben. Spiel: Franziska Hoffmann, Regie Nicole Weissbrodt, Dauer 50 min. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldungen unter Tel. 030-5616170

Kalif Storch Wüste mit Kamel; Foto: Theater ChooChoo

22.02.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Frau Holle

Ein Grimmsches Märchen für Puppen, Appelbaum und Federbett für Menschen ab 3 Jahren mit dem Kindertheater Mobil, Gabriele Wittich. Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldungen unter Tel. 030-5616170. mehr...

Frau Holle; Foto: Kindertheater Mobil

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz