Kulturbundgalerie Treptow: Ariane Appelmann - Circus …so ein Theater!"

Foto: A. Appelmann

Manchmal bedarf es des glücklichen Zufalls, damit ein ganzes kreatives Lebenswerk aus den Schubläden heraus endlich wieder das Licht der Welt erblicken darf. Ariane Appelmanns wahrhaft kostbare Kostümentwürfe: ihre Figurinen sind ein solch verborgener Schatz. Dass die Künstlerin in Berlin-Treptow lebt, beweist einmal mehr, dass das Gute durchaus in der Nähe ist. Welche Freude zudem im 450. Treptower Jubiläumsjahr. Die Künstlerin begreift ihr Schaffen zuallererst als Übersetzung. Das heißt zum Beispiel, der Musik, den Inhalten… nachzuspüren, dem Charakter, der Atmosphäre eine Entsprechung zu geben, die Logik mit hineinzunehmen, die Rhythmus und Raum bilden, Farben zu nehmen, die von Weitem noch wirken müssen. Zeitgeist und historische Korrektheit. Zauberhafte Ergebnisse sind entstanden, in schöner Klarheit, sinnlich oder streng und letztlich bedingungslos in den Dienst der vielschichtigen Assoziation gestellt. Die Figurinen geben faszinierend Zeugnis. ... Mit den farbig, lichten Cirkusbildern weist die Ausstellung geradezu auf ein Pendant. Da geht es ausnahmslos spielerisch zu. Kleine, schnörkelreiche, witzige Geschichten schwelgen in märchenhaften Gefilden. Die Akteure können über sich selbst lachen und führen in ihrer Arena am liebsten das auf, was sie am wenigsten können. Listige, kuriose Tierchen feiern eine Leichtigkeit des Menschseins, die sich niemandem und nichts in den Dienst zu stellen brauchen.

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

09.02.2018, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Fasching - Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band, Gäste werden gern im Kostüm begrüßt. 6,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck 2,50 €), Kartenreservierung: 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

>> Plakat

12.02.2018 bis 29.03.2018

Vernissage: 09.02.2018, 19.00 Uhr

Kulturbundgalerie Treptow: Ariane Appelmann - Circus …so ein Theater!"

Kinderbuchillustrationen und Entwürfe

Abb.: A. Appelmann

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

09.02.2018, 19.00 Uhr

Kabarett & Satire: Weisheit ist keine Bräunungsstufe

mit dem Kabarettisten Gunnar Schade. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: G. Schade

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 09.02., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 09.02., 17.00 Uhr, Tanzstudio Kolibri

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 09.02., 10.00 Uhr, Lust zum Experimentieren
  • 09.02., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz