Maja-Helen Feustel: Augenscheine

Schön exotisch drapiert, Tuschezeichnung, aquarelliert, 2012; Foto: Maja-Helen Feustel

Das Inaugenscheinnehmen ist Ausgangspunkt und Grundlage von Maja-Helen Feustels Arbeiten. Zeichnungen und Kaltnadelradierungen entstehen fast ausnahmslos direkt vor dem Motiv, ob Landschaft, Mensch, Situation, Natürliches und vom Menschen Geschaffenes. Gefunden im Atelier, in der freien Natur oder mitten in der Stadt, beim Friseur oder im Café - wichtig ist ihr das Festhalten des unmittelbaren Eindrucks, der mehr ist als das mit dem Auge direkt Wahrgenommene. Er ist das Ergebnis vielfältiger Sinneseindrücke und Assoziationen. Diese Augenscheine werden in meist energisch-spröder Handschrift sichtbar und wollen wiederum vom Betrachter in Augenschein genommen werden. Auch später noch Weiterbearbeitetes hat im Hintergrund immer wieder den unmittelbaren Eindruck des Augenscheins. Und letztlich überträgt sich das auch auf etliche ihrer keramischen Arbeiten – Kleinplastiken, Objekte bis hin zu den Gefäßen.

Kulturbund Treptow

>> Plakat

06.02.2018, 19.00 Uhr

Musik im Club: String Steps

Die Gypsy Jazz Verbindung aus Berlin und München spielt traditionelle Gypsy Standards. 7,00 € / 6,00 € mehr...

Quelle: String Steps

>> Plakat

06.11.2017 bis 28.02.2018

Galerie im Club: Impressionen unter Wasser

Fotografien von Birgit Ziegler, geb. Gapski. frei mehr...

Foto: Ziegler

>> Plakat

12.02.2018 bis 29.03.2018

Kulturbundgalerie Treptow: Ariane Appelmann - Circus …so ein Theater!"

Kinderbuchillustrationen und Entwürfe mehr...

Abb.: A. Appelmann

>> Plakat

13.02.2018, 19.00 Uhr

Film im Club: Bertolt Brecht zum 120. Geburtstag: "Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?"

Regie: Slatan Dudow, Deutschland 1932, Drehbuch: Bertolt Brecht, Ernst Ottwalt und Slatan Dudow, Musik: Hanns Eisler / Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 € / 4,00 € mehr...

Abb.: Szenenfoto

>> Plakat

20.02.2018, 19.00 Uhr

Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter: „Früher war mehr“

Musik-Comedy mit Anja Sonntag und Stefan Gocht. 7,00 € / 6,00 € mehr...

Quelle: A. Sonntag

>> Plakat

27.02.2018, 19.00 Uhr

Dokfilm im Club: „In der Falle. Julian Assange zwischen Politik und Justiz“

Vorstellung des Dokumentarfilms "Hacking Justice" der spanischen Filmemacher Clara Lopez und Juan Pancorbo (in Anwesenheit der Regisseurin) / Moderation: Dr. Reinhardt Gutsche 5,00 € / 4,00 € mehr...

Quelle: J. Pancorbo

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz