100 Jahre Ufa – Zum 110. Geburtstag von Helmut Käutner „Unter den Brücken“, Deutschland, Ufa 1944

Helmut Käutner 1960; Foto: Harry Pot, CC BY-SA 3.0 NL

1939 begann die Karriere Helmut Käutners als Regisseur mit dem Film "Kitty und die Weltkonferenz", der jedoch von der NS-Zensur als pro-britisch verboten wurde. Großen Erfolg brachten ihm aber seine drei Zuckmayer-Verfilmungen. Später produzierte er für das Fernsehen, trat gelegentlich als Schauspieler auf und führte Regie am Theater. Zudem inszenierte er bei Radio Hamburg (späterer NWDR) bemerkenswerte Hörspiele. Käutner wurde vielfach mit Preisen und Auszeichnungen geehrt und erhielt 2014 einen Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin. Filmbeispiel: „Unter den Brücken“ Deutschland, Ufa 1944. Wie in „Romanze in Moll“ (1943) versteht es Käutner, sich auch mit seinem 2. Meisterwerk der Nazi-Ideologie zu entziehen. Obwohl im Kriegsjahr 1944 entstanden, gelang ihm die Schilderung einer privaten Idylle fernab der damaligen deutschen Realität, gedreht im Stil des französischen poetischen Realismus. Filminhalt: Dreiecksgeschichte um zwei Binnenschiffer Hendrik und Willy und das Mädchen Anna. Die Männer schließen ein Abkommen: Wer Annas Zuneigung gewinnt, muss auf seinen Anteil am Kahn verzichten.

Studio Bildende Kunst

08.02.2018, 10.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Was Alben erzählen können - Achtung: Veranstaltung entfällt wegen zu geringer Nachfrage!

Eine Ausstellung - u.a. mit privaten Bildern der letzten Jahrzehnte - zur Geschichte und Zukunft der Fotografie, im Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Oranienstraße 25, 10999 Berlin, Treffpunkt 09.40 Uhr, S-Bhf Lichtenberg, Bahnsteig oder 10.20 Uhr vor Ort. Teilnahmekosten: 9,00 € für Mitglieder, Gäste 10,00 € (inkl. Eintritt, Führung, Organisation) mehr...

Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Ausstellungsraum; ©: San Andreas, CC BY 3.0

12.01.2018 bis 15.02.2018

Graphik - Collegium Berlin e.V.: Jahresausstellung 2018

Grafik, Zeichnung, Malerei frei mehr...

Irene, 2012, Strichätzung, Aquatinta, Reservage; Foto: Brigitte Lingertat

>> Plakat

14.02.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Geschwister in der Malerei

Ein Vortrag mit Rotraut Simons - Achtung: bitte beachten Sie die aktuelle, krankheitsbedingte Programmänderung. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Die Schwestern des Künstlers, 1843; ©: : Théodore Chassériau (1819-1856)

>> Plakat

23.02.2018 bis 29.03.2018

Maja-Helen Feustel: Augenscheine

Zeichnungen, Druckgraphik und Keramik. frei mehr...

Olga mit schwarzer Hose, Kohlezeichnung, 2012; Foto: Maja-Helen Feustel

>> Plakat

24.02.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Landhäuser im Prinzenviertel

Mit Rotraut Simons, Treffpunkt: Ehrlichstraße / Ecke Liepnitzstraße, Haltestelle (Tram 21, Haltestelle Stechlinstraße) Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Prinzenviertel; Foto: Rotraut Simons

>> Plakat

28.02.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Künstler in der DDR. Das Allgemeine und das Individuelle

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer. 3,50 €, Tee/Kaffee und Kuchen 2,50 € mehr...

Bronzeplastik: Jahrhundertschritt von Wolfgang Mattheuer, Foto von 2012; Foto: Lutki, CC BY 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz