"Die eine Rose überwältigt alles" - Hommage an Eva Strittmatter

Eva Strittmatter; Foto: Wolfgang Fröbus

Eva Strittmatter wurde am 08. Februar 1930 in Neuruppin geboren. Sie studierte von 1947 bis 1951 in Berlin Germanistik, Romanistik und Pädagogik. Seit 1951 arbeitete sie als freie Lektorin beim Deutschen Schriftstellerverband, später beim Kinderbuchverlag der DDR und ab 1954 als freie Schriftstellerin. Sie veröffentlichte Kritiken, Kinderbücher, Gedichte, Prosa, Briefe. Später gab sie die Werke ihres Mannes, Erwin Strittmatter, heraus. Sie wurde unter anderem mit dem Heinrich-Heine-Preis und dem Verdienstorden des Landes Brandenburg geehrt. Nach langer Krankheit starb Eva Strittmatter am 03. Januar 2011. Ingo Alwert und Ute Knorr, ehemalige Mitglieder der professionell ausgebildeten Rezitatorengruppe des „Berliner Lehrerensembles“ stellen in dem Programm Texte der Dichterin vor, die durch musikalische Beiträge des Pianisten und Korrepetitors der Staatlichen Ballettschule Berlin Dirk Morgenstern bereichert werden. Die Zuhörer erwartet eine frohe und emotionale (Wieder-)Begegnung mit der wunderbaren Lyrik und Prosa Eva Strittmatters.

Fotogalerie Friedrichshain

02.03.2018 bis 16.03.2018

Distant Islands - Fotografien zum Brexit

Ein Neologismus, eine Auflehnung und die Unabsehbarkeit ihrer Folgen: Der Brexit. Acht Fotograf*innen und Studierende der Ostkreuzschule präsentieren auf vielseitige und eigenwillige Weise ihre Sicht auf die noch frische und abstrakte politische Begebenheit des Brexit. Eintritt frei mehr...

a.d.S. No Choice But Future, 2017; Foto: Anna Szkoda

08.03.2018, 19.00 Uhr

Künstlergespräch mit Fotograf*nnen zum Brexit (auf Englisch)

Künstlergespräch in englicher Sprache mit: Michael Grieve - Fotograf und Autor Miriam Zlobinski- Kuratorin und Visual Historien Simon Roberts - Fotograf Tobias Kruse - Fotograf und Mitglied der Ostkreuz Agentur Moderator: Bastian Thierry Eintritt frei

a.d.S. Wigan, 2017; Foto: Sebastian Wells

13.03.2018, 19.00 Uhr

Film: Brexitannia von Timothy George Kelly (engl.)

Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen der Ausstellung Distant Islands den ersten Langspiel-Dokumentarfilm zum Brexit in der englischen Originalfassung präsentieren zu können. https://www.youtube.com/watch?v=i_AS5RnQqww Eintritt frei

Filmcover; Foto: Timothy George Kelly

23.03.2018 bis 20.04.2018

Peter Oehlmann - Georgien. Wege und Bilder

Fotografien von Peter Oehlmann. Eintritt frei mehr...

Tbisili, Georgien, 2015; Foto: Peter Oehlmann

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz