FRAUEN SOLL MAN(N) TRAUEN!?

Lutz Hoff; Foto: Privatfoto

Der Berliner Entertainer Lutz Hoff, ein gern gesehener echter Spaßmacher, gibt den Zuschauern des Tschechow-Theaters wieder die Ehre. 2018 kommt diese neue Show hinzu. Satire und Gags über sein Lieblingsthema, das oft so kuriose Alltagsleben und das Miteinander von Weiblein und Männlein... und umgekehrt. Der Meister des Wortwitzes lässt dabei scheinbar alle Klischees purzeln und behauptet: Es stimmt doch gar nicht, dass Frauen nur im Schuhsalon ihren angeblichen Größenwahn ablegen, Männer am Anfang der Beziehung schon ans Ende denken, Frauen am Ende noch an den Anfang. Weiblein sich noch an den ersten Kuss erinnern, wenn Männlein den letzten Kuss schon vergessen haben. Es ist ein Gerücht, dass in der Ehe die Männer die Regie führen, aber Dialoge und Ton von den Frauen kommen. Oder ist das wirklich so, dass Frauen gerade im Dunkeln gern die Männer hinters Licht führen? Oder doch andersrum? Die wirklich humorvollen Männer wissen doch, dass sie bei Frauen nichts zu lachen haben! Lutz Hoff weiß Bescheid, klärt Sie auf mit seinem bewährten Motto: Spaß macht schlau! Und noch etwas macht dieses Programm aus: Von Helga Hahnemann hat Lutz Hoff für die Bühne viel gelernt, auch abgeguckt. Sie wäre im vergangenen Jahr 80 Jahre geworden. Hoff würdigt das, indem er die größten „Kracher“ von „Henne“ in unsere Tage bringt. Nichts ist vor ihm sicher: Weder hüben noch drüben, weder links noch rechts, weder Promi noch Nobody. Einfach gute Unterhaltung.

Berliner Tschechow-Theater

01.03.2018 bis 20.04.2018

Frauenwelt – Welt der Frauen

Fotoausstellung von und mit Angelika Butter. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der ehrenamtlichen Initiative “Gemeinsam statt einsam“ und mit freundlicher Unterstützung der DeGeWo Marzahn. frei mehr...

Angelika Butter; Foto: Privatfoto

>> Plakat

07.04.2018, 14.00 Uhr

Russischer Nachmittag

Geselliges Beisammensein, Musik und Tanz. 5,00 € inkl. Tee und Gebäck, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Samowar; Foto: promo

>> Plakat

13.04.2018, 14.00 Uhr

Tanzcafè

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 6,00 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €), Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

14.04.2018, 19.00 Uhr

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

eine szenische Lesung mit Musik und Bildern von Rainer Maria Rilke, Gastspiel des FUGA-Theaters, Regie: Christian Bleyhoeffer. 8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78 mehr...

Buchcover Verlag: Books on Demand, Hofenberg; Foto: Umschlaggestaltung:Thomas Schultz-Overhage

>> Plakat

18.04.2018, 19.00 Uhr

Fermate der Hoffnung - Autorenlesung mit Ulrich Grasnick

Hommage an Marc Chagall. Buchpremiere. Autorenlesung mit Ulrich Grasnick. Moderation: Detlef Stein. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Anthea Verlag in deutscher und russischer Sprache. Eintritt 3 € mehr...

Fermate der Hoffnung von Ulrich Grasnick; Foto: Cover

>> Plakat

20.04.2018, 14.00 Uhr

April, April, der weiß nicht was er will…

Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza, am Piano: Wladyslaw Chimiczewski. Wir laden alle Sangesfreudigen zum Mitsingen ein. frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €) mehr...

Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski am Klavier; Foto: MA BTT

>> Plakat

27.04.2018, 19.00 Uhr

FRAUEN SOLL MAN(N) TRAUEN!?

Solokabarett von und mit Lutz Hoff. 10,00 €, ermäßigt 8,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78.

Lutz Hoff; Foto: Privatfoto

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz