Der Rheinsteinpark - ein geheimnisvoller Ort in Karlshorst

Herbstliches Flair im Rheinsteinpark ; Foto: Dr. Bärbel Laschke

Der Rheinsteinpark ist ein Ort der Erholung und des Sports, der von der Bevölkerung zu jeder Jahreszeit stark frequentiert wird. Doch die Wenigsten wissen etwas von seiner Historie. Er ist einfach da und schön. Seine Entstehung birgt viel Geheimnisvolles. Es wird der Frage nachgegangen, seit wann er existiert und was seine Keimzelle ist. Seine Wandlungen vom Sommertheater zum Kulturpark und schließlich zum Naherholungszentrum werden vorgestellt und mit unbekannten Dokumenten sowie Fotos untermauert. Der Vortrag lebt von zahlreichen Bildern, die den Park in seiner Vielseitigkeit zeigen. Nicht zuletzt wird auch seine interessante Flora betrachtet.

iKARUS Stadtteilzentrum

24.05.2018, 19.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Der Rheinsteinpark - ein geheimnisvoller Ort in Karlshorst

Der Vortrag widmet sich der Geschichte eines kleinen Wohngebietsparks in Karlshorst. Es spricht Dr. Bärbel Laschke, Geschichtsfreunde Karlshorst. frei, Spenden willkommen

Rheinsteinpark; Foto: Angela Monika Arnold, CC BY-SA 3.0

iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

geöffnet: Di-Do 12.00 bis 18.00 Uhr, Fr bis 14.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 24.05., 09.30 Uhr, Seniorenkurs/Druckgrafik
  • 24.05., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 24.05., 14.00 Uhr, Aerobic für Erwachsene
  • 24.05., 17.30 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten
  • 24.05., 18.30 Uhr, Yoga für Erwachsene
  • 24.05., 19.00 Uhr, Tribal–Style-Dance

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz