Der Volks- und Waldpark Wuhlheide

Volks- und Waldpark Wuhlheide - Luftaufnahme; Foto: A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace)

Jörg Bock ist ein profunder Kenner der Geschichte der Berliner Volksparks. Ausgehend von der Volksparkidee schildert er ihre Umsetzung in Berlin und widmet sich ausführlich der Gestaltung des Volks- und Waldparks Wuhlheide. Realisiert wurde dieses Projekt nach Plänen des Treptower Gartenbaudirektors Ernst A. Harrich ab 1924. Das Geld für den Park kam von der Stiftung „Park, Spiel und Sport“ des Berliner Oberbürgermeisters Gustav Böß. Trotz immer wieder auftretender finanzieller Probleme entstand auf diese Weise in achtjähriger Bauzeit in der Wuhlheide einer der größten und beliebtesten Berliner Volksparks. Fremdnutzung, Abholzung, aber auch mangelnde Pflege nach 1945 ließen die Anlagen des alten Volksparks mehr und mehr aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwinden. In der ersten Hälfte der 1990er Jahre entstanden schließlich Projekte zu ihrer Wiederbelebung.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

19.06.2018, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Hase und Igel !!! AUSFALL- keine Vorstellung !!!

Das Puppenspiel mit Nicole Weißbrodt ENTFÄLLT (Geplant war eine Aufführung nach dem Grimmschen Märchen für Kinder von 3-9 Jahren mit Objekten aus dem Nähkästchen) Eintritt: 4,50 €, mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 22462665 (nur auf AB) bzw. nach Neuanschluss unter der alten Nr. 030 5616170 oder unter zimbelzambel@kulturring.org, Dauer: 45 Min. mehr...

Hase und Igel aus em Nähkästchen; Foto: Theater Lakritz

26.06.2018, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Jahreszeitenquartett Sommerheiß und Erdbeereis

Die Entdeckung der Jahreszeiten in Sprach- und Bewegungsspielen in einer 4-teiligen Reihe für Kinder ab 2 Jahren mit dem TheaterFusion. Eintritt: 4,50 €, mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 22462665 (nur auf AB) bzw. nach Neuanschluss unter der alten Nr. 030 5616170 oder unter zimbelzambel@kulturring.org. mehr...

Erdbeere mit Mausekind Jakob; Foto: Theaterfusion

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

Humboldt-Haus

14.06.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Gans, der Bär

Puppenspiel, frei nach Katja Gehrmann, für Kinder ab 3 Jahren. Regie: Judith Seither Spiel: Nicole Gospodarek, Figurenbau: Silvia Eisele, Bühne: Kathrin Henneberger Eintritt: 4,50 €, mit JKS-Schein 3,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030 22462665 (nur auf AB) bzw. nach Neuanschluss unter der alten Nr. 030 5616170 oder unter zimbelzambel@kulturring.org, Spieldauer: 45 min. mehr...

Gans der Bär; Foto: Nicole Gospodarek

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

16.06.2018, 19.00 Uhr

Haut und die Wirtin

Zwei Meistererzählungen von Roald Dahl, gespielt und gelesen von Christine Marx und Klaus Nothnagel vom Theater Sinn&Ton. 8,-/6,- € mehr...

Szenenfoto; Foto: promo

22.06.2018, 19.00 Uhr

„Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit“

Kabarett mit Heinz Klever vom Spandauer Theater Varianta. 10,00 €, ermäßigt 8,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78 mehr...

Heinz Klever; Foto: promo

25.06.2018 bis 27.06.2018

Theaterprojektwoche in der Schule am grünen Stadtrand

Theaterprojektwoche in der Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54. Eine Kooperation mit dem Berliner Tschechow-Theater. frei

28.06.2018, 10.00 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten

Die Schüler der 4. Klasse führen das beliebte Märchen der Brüder Grimm vor den Schülern der anderen Klassen auf. Ort: Schule am grünen Stadtrand, Geraer Ring 54. Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Berliner Tschechow-Theater. frei mehr...

Die Bremer Stadtmusikanten; Foto: Das Goethezeitportal

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

12.06.2018, 19.00 Uhr

Baume Creatives: Der Dokumentarfilmer Robert Eckstein

Robert Eckstein präsentiert seinen Dok-Film "Weißkohlraumschiff". 5,00 / 4,00 € mehr...

Foto: Filmszene

26.06.2018, 19.00 Uhr

Filmvortrag im Club: „Beschreibung eines Sommers“, DEFA 1963

Regie: Ralf Kirsten, Filmvortrag mit Filmwissenschaftlerin Irina Vogt 5,00 / 4,00 € mehr...

Progress-Film-Verleih - Szenenfoto; Foto: Max Teschner

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

15.06.2018, 19.30 Uhr

Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter - Früher war mehr

Musik-Comedy mit Anja Sonntag und Stefan Gocht. 8,00 / 7,00 € mehr...

Frau Sonntag und ihr Begleiter; Foto: Sonntag

20.06.2018, 10.00 Uhr

Das fliegende Kamel - Fällt leider aus

Theater Jaro, für Kinder ab 3 Jahren aufwärts. 3,50 € (mit JKS-Schein)

Das fliegende Kamel; Foto: Theater Jaro

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz