Land und Leute: Die Neuerfindung der Nation, zur aktuellen Geschichts- und Kulturpolitik in Polen

Zamek Królewski w Warszawie, das Königsschloss in Warschau; Foto: sfu, CC BY 3.0

Eigentlich braucht die polnische Nation nicht erst neu erfunden zu werden, denn unsere östlichen Nachbarn haben sich seit dem Verlust der Staatlichkeit im 18. Jahrhundert schon immer als historische Nation verstanden. Denn die eigene, oft tragische Geschichte gehört wie der Katholizismus untrennbar zur eigenen Identität und zum polnischen Selbstwertgefühl. Auch aus diesem Grunde kommt der staatlichen Geschichtspolitik in Polen eine Bedeutung zu, die alle Bereiche des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens betrifft und auch darüber hinaus maßgeblich die Außen– und Innenpolitik des Landes bestimmt. Die anstehenden Feiern zum 100. Jahrestag der wiedererlangten Unabhängigkeit 1918-2018 sind auch ein passender Anlass für den Kulturring in Berlin e.V. sich mit der Geschichts- und Kulturpolitik der seit November 2015 regierenden nationalkonservativen Regierung, in der die Partei "Recht und Gerechtigkeit" dominiert, zu beschäftigen. Da die „neue Linie“ der offiziellen Geschichtspolitik schon erhebliche Auswirkungen auf das bilaterale deutsch-polnische Verhältnis hatte und vor allem im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich zu Verstimmungen und Unverständnis auf deutscher Seite führte, sollen die Grundzüge der neuen geschichtspolitischen Richtung der Regierung unserer Nachbarn näher beleuchtet werden.

Kindermedienpoint Spandau

04.09.2018, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Heute backen wir Birnen-Quarkkuchen. Eintrit frei

Quarkkuchen; Foto: Evelix, Pixelio

05.09.2018, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Friedrich und Friederike oder ist es schon Liebe?" von Max v. d. Grün wird vorgestellt und vorgelesen. Die beiden sind von Kindesbeinen an miteinander befreundet, entdecken aber, dass sie nun mehr füreinander empfinden als bloße Kameradschaft, was sich teilweise erschwerend auf ihre Freundschaft auswirkt. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Rowohlt Taschenbuch Verlag

06.09.2018, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Papprollen, Bastelpapier in rot und weiß, Malfarbe, Wackelaugen und Kleber entstehen heute mit ein wenig Unterstützung der Betreuer tolle Fliegenpilze als Zimmerdeko. Eintritt frei

Bastelpapier; Foto: R_K_B_by_JMG, Pixelio

08.09.2018, 14.00 Uhr

13. Stadtteilfest im Falkenhagener Feld

Der Kindermedienpoint Spandau nimmt mit einem kreativen Bastel- und Spielestand am Stadtteilfest auf dem Spandauer Westerwaldplatz teil. Eintritt frei

KMP Aktionstand 2017; Foto: Kulturring

11.09.2018, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Heute backen unsere kleinen Köche unter Aufsicht der Betreuerinnen einen Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln, der im Anschluss "verputzt" werden kann. Eintritt frei

Gesunder Apfelkuchen; Foto: m.gade, Pixelio

12.09.2018, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

In gemütlicher Atmosphäre wir heute das Buch "Joram wünscht sich was" von David Grossmann vorgelesen. Geschichten von einem kleinen Jungen, der den Kopf voll von Ideen und Wünschen hat. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Ravensburger

13.09.2018, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Eicheln, Malfarbe und Kleber entstehen kleine niedliche Fliegenpilze. Eintritt frei

Eicheln am Baum; Foto: Juergen Jotzo, Pixelio

18.09.2018, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Heute gibt es selbstgemachte Eierkuchen mit Apfelkompott. Eintritt frei

Eierkuchen; Foto: R_K_B_by_Mensi, Pixelio

19.09.2018, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Wir lesen heute: "Kartoffeln wachsen nicht im Keller" von Raphaelle Brice. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Maier Verlag

20.09.2018, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Tannenzapfen, etwas Wollfilz, Plüsch und Wattekugeln entstehen lustige Zapfenwichtel. Eintritt frei

Tannenzapfen; Foto: Petra Bork, Pixelio

25.09.2018, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Gemeinsam mit den Betreuern backen die Kinder heute einen Birnenkuchen mit Streuseln, der im Anschluß verkostet werden kann. Eintritt frei

Steuselkuchen mit Früchten; Foto: Susanne Schmich, Pixelio

26.09.2018, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Vorstadtkrokodile" von Max v. d. Grün wird vorgestellt und in gemütlicher Runde vorgelesen. Die Vorstadtkrokodile sind eine Kinderbande, in die man nur nach Bestehen einer gefährlichen Mutprobe aufgenommen wird. Eintritt frei

Buchcover; Foto: omnibus Verlag

27.09.2018, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus kleinen Ästen, Moos, Styropor und Malfarbe werden dekorative Fliegenpilze gebastelt. Eintritt frei

Basteln im KMP; Foto: Melanie Mieske, Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz