Land und Leute: Die Neuerfindung der Nation, zur aktuellen Geschichts- und Kulturpolitik in Polen

Zamek Królewski w Warszawie, das Königsschloss in Warschau; Foto: sfu, CC BY 3.0

Eigentlich braucht die polnische Nation nicht erst neu erfunden zu werden, denn unsere östlichen Nachbarn haben sich seit dem Verlust der Staatlichkeit im 18. Jahrhundert schon immer als historische Nation verstanden. Denn die eigene, oft tragische Geschichte gehört wie der Katholizismus untrennbar zur eigenen Identität und zum polnischen Selbstwertgefühl. Auch aus diesem Grunde kommt der staatlichen Geschichtspolitik in Polen eine Bedeutung zu, die alle Bereiche des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens betrifft und auch darüber hinaus maßgeblich die Außen– und Innenpolitik des Landes bestimmt. Die anstehenden Feiern zum 100. Jahrestag der wiedererlangten Unabhängigkeit 1918-2018 sind auch ein passender Anlass für den Kulturring in Berlin e.V. sich mit der Geschichts- und Kulturpolitik der seit November 2015 regierenden nationalkonservativen Regierung, in der die Partei "Recht und Gerechtigkeit" dominiert, zu beschäftigen. Da die „neue Linie“ der offiziellen Geschichtspolitik schon erhebliche Auswirkungen auf das bilaterale deutsch-polnische Verhältnis hatte und vor allem im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich zu Verstimmungen und Unverständnis auf deutscher Seite führte, sollen die Grundzüge der neuen geschichtspolitischen Richtung der Regierung unserer Nachbarn näher beleuchtet werden.

Berliner Tschechow-Theater

02.09.2018, 10.00 Uhr

Kitsch- und Kunsttrödelmarkt

Ort: Barnimplatz, neben dem VITA-Haus, Havemannstraße 24,12689 Berlin. Anmeldung erforderlich: 963 10 78 Standgebühr: ein Kuchen mehr...

Trödelmarkt Mai 2018; Foto: Dr. Alena Gawron

04.09.2018, 09.00 Uhr

Maskenbau und Maskenspiel

Workshop für Kinder ab 7 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei mehr...

Foto vom Workshop; Foto: Dr. Alena Gawron

06.09.2018, 10.00 Uhr

Themenfrühstück: Hilfe, ich bin gestürzt!

Themenfrühstück mit Vortrag zum Thema erste Hilfe; in Kooperation mit der ehrenamtlichen Initiative „Gemeinsam statt einsam“ und mit freundlicher Unterstützung der DeGeWo Marzahn. Reservierung unter Tel. 93 66 10 78 frei

Foto vom Themenfrühstück; Foto: MA BTT

08.09.2018, 14.00 Uhr

Russischer Nachmittag

Geselliges Beisammensein, Musik und Tanz 5,00 €, Reservierung Tel.: 93 66 10 78. mehr...

Samowar; Foto: promo

12.09.2018, 19.00 Uhr

Meine russisch-deutsche Familie – Buchpremiere!!!

Lesung mit IRINA FEDEROVA, Potsdam, in russischer Sprache in Kooperation mit dem Anthea-Verlag. Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Tage in Marzahn-Hellersdorf. frei, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78 mehr...

Buchcover; ©: Anthea-Verlag

14.09.2018, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. Eintritt 6,00 €, auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck 2,50 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Alex-Band; Foto: promo

18.09.2018, 19.00 Uhr

Musikalische Reise durch Lateinamerika

Vortrag und Gesang: Marina Carrozza, am Piano: Wladyslaw Chimiczewski. Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Tage in Marzahn-Hellersdorf 5,00 € / 4,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Marina Carrozza, Wladyslaw Chimiczewski; Foto: MA BTT

19.09.2018, 10.00 Uhr

Panchatantra - verschoben auf den 24.10.2018

Ein kreatives Bewegungsspiel für Kinder ab 6 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei

Foto vom Workshop; Foto: Dr. Alena Gawron

20.09.2018, 15.00 Uhr

Lange Kuchentafel

Barnimplatz, neben dem VITA-Haus, Havemannstr. 24, 12689 Berlin. Eine Kooperationsveranstaltung aller Träger aus dem Stadtteil Marzahn NordWest im Rahmen der Interkulturellen Tage. Teilnahme kostenlos, es wird um eine Kuchenspende gebeten. mehr...

Angel food cake with strawberries - Engelskuchen mit Erdbeeren; Foto: F_A from Ostwestfalen

21.09.2018, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

mit Marina Carrozza, am Piano: Wladyslaw Chimiczewski. Wir laden alle Sangesfreudigen zum Mitsingen der schönsten Internationalen Lieder ein. Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Tage in Marzahn-Hellersdorf. frei, auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 € mehr...

Marina Carrozza, am Klavier Wladyslaw Chimiczewski; Foto: R.K-B

25.09.2018, 10.00 Uhr

Kreatives Basteln

Kreatives Basteln für Kinder ab 7 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei mehr...

Foto vom Workshop; Foto: MA BTT

26.09.2018, 09.00 Uhr

Wie baut man eine Tuchmarionette?

Workshop für Kinder ab 7 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei mehr...

Foto vom Workshop 2014; Foto: Dr. Alena Gawron

27.09.2018, 10.00 Uhr

Kinder in anderen Ländern - wird auf den 15.11. verschoben

Workshop für Kinder ab 6 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. frei

28.09.2018, 19.00 Uhr

Kabarett: Uns geht´s doch gut, oder ?

Politisch-Gesellschaftskritisches Kabarett mit Tom Ehrlich. 10,00 € / 8,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Tom Ehrlich; Foto: promo - Therese Aufschlager

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

12.09.2018, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Im schönsten Wiesengrunde

In geselliger Runde gemeinsam singen, Moderation: Carola Röger, Klavierbegleitung: Ulrich Wilke, Liedertexte liegen jedem vor. 2,00 € für Gäste des Seniorenzentrums

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz