Lesung im Club: Ein Gang durch die Fontane-Stadt Neuruppin

Pfarrkirche Sankt Marien Neuruppin; Foto: Fritzbruno, CC BY-SA 3.0

In Neuruppin kam Theodor Fontane 1819 zur Welt. Hier erlebte er die ersten Kinderjahre und besuchte 1832/33 das Gymnasium. Hierher lädt der geschichtsversessene Schriftsteller auch seine Leser ein, mit ihm gemeinsam 'Wanderungen durch die Mark Brandenburg' zu beginnen. 'Am Ruppiner See', mit Blick auf drei Dörfer und traditionsreiche Gutsbesitzerfamilien beginnt er seine Darstellung. 'Ein Gang durch die Stadt' Neuruppin folgt unmittelbar. Darin bleibt Fontane nicht bei der Betrachtung von Klosterkirche, Gymnasium und Wall der alten Befestigungsanlage, sondern geht dem Leben heute völlig vergessener wie auch dem Wirken berühmt gewordener Persönlichkeiten nach. So gelangt man noch heute an Orte, die auf Motive und Themen im Gesamtwerk von Fontane hinweisen. Persönlichkeiten, Familiengeschichte und Erinnerungskultur, Schule und Bildungssystem, Kunstbetrachtung und Mediengeschichte, Wertschätzung eines Künstlers und das Handeln der Bürgerschaft sind immer wieder Themen des Journalisten, Schriftstellers, Lyrikers und Romanciers Theodor Fontane. Der Kulturwissenschaflter und Schauspieler Alexander Bandilla bietet mit seiner Lesung aus Fontanes Werken einen literarische Spaziergang durch die Stadt Neuruppin an. Die besprochenen Orte und Plätze der brandenburgischen Stadt vergegenwärtigen Fotografien des Verlegers Günter Rieger.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

02.04.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: LIEDERHAUS - Sieben kleine Osterhasen

Frühlings- und Osterlieder von Christian Rau & Fredy Conrad aus dem LIEDERHAUS. Ein Mitmachprogramm für ausgeschlafene Kinder ab 3 Jahren. Eintritt: 5,00 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170. Achtung: weitere Gruppen-Anmeldungen wegen großen Interesses nur noch für den 2. Durchgang! Doppelveranstaltung, 2. Runde beginnt kurz vor 10:30 Uhr, Einlass ab 10:15 Uhr. mehr...

Sieben kleine Osterhasen; Foto: LIEDERHAUS

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

24.04.2019, 14.30 Uhr

Musik am Nachmittag: Komm, holder Lenz – frühlingshafte Töne mit Julia Hebecker

Die Flötistin Julia Hebecker führt ihre Gäste musikalisch durch die vielseitige Welt der Flötenmusik. Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 15.00 Uhr. Eine Veranstaltung des SeniorenServiceBüro in Zusammenarbeit mit dem Kulturring in Berlin e.V. Eintritt: 6,00 €, ein Kaffeegedeck 3,00 €. Anmeldung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Julia Hebecker; Foto: Kristýna Sedláková

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz