Land und Leute : Polen

Kaschubische Festtagstracht. Treffen der Kaschuben 2005; Foto: Marek Kwidzi?ski (Kaszeba), CC BY-SA 2.5

13.12., 15.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Polen und die polnische Nationalkultur sind in ihrer gesamten Geschichte geprägt und bereichert worden durch lokale und nationale Minderheiten. Die Assimilation sowie die Verschmelzung vorchristlicher Traditionen und Gebräuche mit der katholischen Kultur ist und war stets fester Bestandteil der nationalen polnischen Identität. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen bei zwei lokalen Volksgruppen im Norden und Süden des heutigen Polens. Die Kaschuben im ehemaligen Ostpommern und Pommerellen sowie die Goralen (Bergbewohner) in der Hohen Tatra und dem Mittelgebirge der Beskiden haben sehr viel von ihren vorchristlichen Gebräuchen, Ritualen und Mythen bewahrt. Für beide Ethnien charakteristisch ist die feste Verwurzelung mit dem Boden und der Natur, die auch über die Jahrhunderte hinweg einen wesentlichen Einfluss auf die heimische Volkskunst und die Feiertagskultur ausgeübt haben. Wie sich die Feiertagstraditionen bei Kaschuben und Goralen im Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition sowie heidnischer Überlieferung und katholischen Ritualen bewegen, sowie welche weltlichen Gefahren die Kommerzialisierung und der Tourismus auf die Volkskunst und den von Tradition geprägten Alltag ausüben, wird Teil des Bildervortrages sein, zu dem alle Interessierten zum Jahresausklang in die Villa Skupin herzlich eingeladen sind.

Fotogalerie Friedrichshain

11.05.2019 bis 28.06.2019

HAUSWALD IM AUSLAND 1979 - 2019

Zum ersten Mal überhaupt zeigt Harald Hauswald in einer großen Ausstellung anlässlich seines 65. Geburtstags Bilder aus 40 Jahren Auslandsfotografie. Eintritt frei mehr...

Istanbul, Juli 1989; Foto: Harald Hauswald

12.04.2019 bis 03.05.2019

Jugend fotografiert 2019

Zum vierten Mal in Folge zeigt die Fotogalerie Friedrichshain eine Auswahl an Fotografien von Kindern und Jugendlichen, die in mehreren Foto-Workshops sowie im Kunstunterricht an verschiedenen Berliner Schulen entstanden sind. Eintritt frei mehr...

Meine Freundin Mandy und Paris, 2018; Foto: Janusch Fiedelak

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

Kulturort Hellersdorf

28.05.2019, 11.00 Uhr

Interessengruppe Museen und Ausstellungen: Museum Barberini

Besichtigung der aktuellen Ausstellung Kostenbeitrag 17,50 €, für Mitglieder des Kulturrings: 16,50 €

Kulturort Hellersdorf

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg

18.05.2019 bis 16.06.2019

Fotografiere Deinen Kiez – Mood in the Hood Weitling Kiez – Victoriastadt – Friedrichsfelde

Ergebnisse eines Fotowettbewerbs im Kiez frei mehr...

Foto: G. Zaucker

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 51656005

Studio Bildende Kunst

13.04.2019 bis 17.05.2019

Mariola Müller: Meine Reise nach Atlantis

Ölpausen auf Büttenpapier, Radierungen, Aquarelle, Arbeiten in Acryl. frei mehr...

Kissenschlacht, 2013, Ölpause auf Büttenpapier, Aquarell, 30x30 cm ; ©: Mariola Müller

15.05.2019, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Leonardo da Vinci (1452-1519)

Vortrag mit Jörg Bock Eintritt: 7,50 € inkl.Frühstück, Reservierung erbeten, Tel. 5532276 mehr...

Selbstportrait 1515/16; Abb.: Leonardo da Vinci

22.05.2019, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Gustave Caillebotte. Zur Ausstellung in der Alten Nationalgalerie

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer Eintritt: 5,00 €, Kaffee/Tee und Kuchen 2,50 € mehr...

Regatta in Argenteuil, 1893; Abb.: Gustave Caillebotte

23.05.2019 bis 05.07.2019

Grafikschau der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

Druckgrafik, Fotografien und Objekte

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Kulturbund Treptow

08.04.2019 bis 31.05.2019

Kulturbundgalerie Treptow: Annette Bremer-Langen - Hinter den Bäumen

Malerei und Zeichnungen Eintritt frei mehr...

Foto: Annette Bremer-Langen

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Impressum | Datenschutz