Kammerkonzert zur Eröffnung der Saison 2019

Foto: Wolfram Haack, CC BY-SA 3.0 DE

Die Peter Wilmot Thompson Stiftung bringt in ihrem vierten Jahr erstmalig chinesische Künstler in den Konzert- und Skulpturenpark Wesenberg. 2019 wird das Thema des Kreislaufs von Leben, Tod und Wiedergeburt in den Mittelpunkt gestellt – aus westlicher und fernöstlicher Sicht. Dies zeigt sich in der Auswahl der Künstler, deren Kunst von Mai bis Oktober zu sehen ist, sowie in einem zweiteiligen Kammermusikkonzert mit Barockmusik und Musik im Stil des Barock zu den Eröffnungsveranstaltungen 2019 in Bei Wu unter dem Titel: Teil I – Leben und Tod; Teil II – Wiedergeburt. Concerto Brandenburg ist auch 2019 Orchester in Residenz der Künstler BEI WU des Skulpurenparks Wesenberg. Zur Eröffnung der Ausstellungssaison 2019 erklingen Werke von J. S. Bach, J. Pachelbel, Alessandro Marcello, Arvo Pärt und Ludovico Einaudi.

Humboldt-Haus

06.06.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Zauberei Bartsch

Der Zauberer Wolfgang Bartsch zeigt altersgerechte Zaubertricks und bezieht die Kinder als kleine Zauberer mit ein. Schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Eintritt: 5,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung Tel. 030 5616170, Dauer ca. 30 min. mehr...

Bonbons zaubern; Foto: Wolfgang Bartsch

14.06.2019, 19.30 Uhr

Soirée im Humboldt-Haus: Orient und Okzident

Eine musikalische Reise durch Kontinente mit dem Duo Ido Spak (Piano) und Paco Hallak (Gitarre). Eintritt: 18,00 €, für Gäste der WBG "Humboldt-Unversität" eG 15,00 € (inklusive landestypischer Speisen), Anmeldungen unter studio@kulturring.berlin oder Tel. 553 22 76 mehr...

Paco Hallak; Foto: privat

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Impressum | Datenschutz