Deutschland Übergestern von Dario J. Laganà

Deutschland Übergestern Plakat; Foto: Dario J. Laganà

Im Rahmen des Jubiläums 30 Jahre Mauerfall portraitiert der italienische Fotograf Dario J. Laganà Menschen, deren Berufsleben sich nach der Wende radikal verändert hat. Laganà hat nach ausführlicher Recherche zur Arbeits- und Industriekultur in der DDR und in der Nachwendezeit einige dieser Menschen besucht. In der Ausstellung rekonstruiert er in fotografischen Portraits und Interviews eine Reihe von diesen persönlichen Lebenswegen, die dem Leser und dem Betrachter diesen Teil der deutschen Geschichte und deren Protagonisten näher bringen. Jeder, der gearbeitet hat oder noch im Arbeitsleben steht, kann sich leicht mit dieser Art von Geschichten identifizieren. Die universelle Konnotation von Arbeit kann von jedem Menschen verstanden werden, ohne das spezifische Wissen über die sozialpolitischen Umstände, die die Ereignisse nach dem Fall der Mauer charakterisiert haben. Neben den radikalen Veränderungen, die als negative Veränderungen für das Berufsleben angesehen werden können, gibt es auch Fälle, in denen der Bruch mit der Vergangenheit und die Wiedervereinigung eine positive Wendung und neue Chancen gebracht haben. Neben seinem Interesse für Geschichte erforschte Dario J. Laganà die Beziehung zwischen menschlichen Emotionen (“Emotional Entropy”) und ihrer visuellen Repräsentation in der Fotografie. Im Projekt Deutschland Übergestern führt er diese beiden Aspekte seiner fotografischen Arbeit zusammen.

Fotogalerie Friedrichshain

08.11.2019 bis 03.01.2020

Vernissage: 07.11.2019, 19.00 Uhr

Deutschland Übergestern von Dario J. Laganà

Radikale Veränderungen am Arbeitsplatz nach der Wende - ein Projekt gefördert durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Eintritt frei

Deutschland Übergestern Plakat; Foto: Dario J. Laganà

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

04.11.2019 bis 30.11.2019

Vernissage: 07.11.2019, 18.00 Uhr

Marylink

Recherchen über die sentimentalen Beziehungen von Marylin Monroe, Ausstellung des Kunstvereins L´ARTIFICIO aus Reggio Emilia, Italien, im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin Treptow-Köpenick - Albinea und Initiative des Colorclubs Berlin-Treptow beim Kulturring in Berlin e.V. In der Ausstellung wird eine Auswahl von den fotografischen Arbeiten des Projektes zu sehen sein. frei

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kindermedienpoint Spandau

07.11.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Für den Laternenumzug werden heute mit viel Spaß und Kreativität aus farbigem Ton- und Transparentpapier nach einer Schablone schöne Laternen in Tierform gebastelt. Eintritt frei.

Foto: JMG, Pixelio

07.11.2019, 17.00 Uhr

Lichterfest mit Casablanca

Casablance e.V., der KMP und das Quartiersmanagement laden gemeinsam mit den anliegenden Vereinen und Institutionen zum Lichterfest bei Musik und guter Laune für Jung und Alt ein. Eintritt frei

Lichterfest; Foto: Karina, Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

MedienPoint Steglitz

07.11.2019, 18.00 Uhr

Nepal - Unterwegs auf dem Everest-Treck

Diavortrag von Norbert Henning. Eintritt frei mehr...

Foto: N. Henning

MedienPoint Steglitz, Deitmerstr. 8, 12163 Berlin

Tel. 501 545 15

geöffnet: Mo-Fr 9.00 bis 17.45 Uhr

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 07.11., 09.00 Uhr, Radierung Senioren
  • 07.11., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 07.11., 14.00 Uhr, Aerobic für Erwachsene
  • 07.11., 15.00 Uhr, Zeichnen, Malen und Gestalten für Kinder
  • 07.11., 16.30 Uhr, Kung Fu für Kinder
  • 07.11., 17.30 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten
  • 07.11., 18.30 Uhr, Kung Fu für Erwachsene

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz