Galeriefrühstück zum Themenmonat 30 Jahre Mauerfall: West side gallery

West-Berlin 1987; Foto: Gunnar Müller

Der Maler und Grafiker Gunnar Müller hatte im Sommer 1987 für einige Tage die Gelegenheit, die Berliner Mauer von der Westberliner Seite aus zu betrachten. Ihn haben natürlich besonders die Kunstwerke interessiert, die es an der westlichen Seite der langen Betonwand von vielen Berlinern und von vielen internationalen Künstlern gab. Das war damals noch die „echte Mauerkunst“, die vor 30 Jahren mit dem glücklichen Verschwinden der Berliner Mauer dann ebenfalls verschwand. - Gunnar Müller stammt eigentlich aus dem anhaltinischen Hettstedt, lebt aber seit den 1950er Jahren in Berlin. 1975 beendete er sein Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung als Diplom-Designer und arbeitete mehrere Jahre als Werbe- und Ausstellungsgestalter. Ende der 1980er Jahre wandte er sich verstärkt der Malerei zu und leitete selbst verschiedene Galerien. Seit 2000 engagiert er sich im Förderverein für das Schloss Hohenschönhausen und initiiert die verschiedensten Geschichtsprojekte in Lichtenberg.

Studio Bildende Kunst

13.11.2019, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück zum Themenmonat 30 Jahre Mauerfall: West side gallery

Berliner Mauerfotos 1987, auf der Westseite fotografiert. Bildervortrag mit dem Fotografen Gunnar Müller. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten, Tel.5532276)

West-Berlin 1987; Foto: Gunnar Müller

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.11., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 13.11., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

13.11.2019, 10.00 Uhr

Kinder in anderen Ländern

Workshop für Kinder ab 6 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos

Kurse/Treffs/Proben

  • 13.11., 16.00 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

13.11.2019, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Es geht nix über die Gemütlichkeit

In geselliger Runde die schönsten Volkslieder singen, Texte liegen vor, Moderation: Carola Röger, am Klavier: Ulrich Wilke. Eintritt: 2 Euro (für Gäste des Seniorenzentrums), Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Info unter Organisationsbüro Hellersdorf: Tel. 561 61 70

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

13.11.2019, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Die Kinder kochen heute gemeinsam mit den Betreuern eine schmackhafte Möhrensuppe mit Kartoffeln und Petersilie. Eintritt frei

Gesundes Essen und Kochen; Foto: KMP

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Brotfabrik Berlin

13.11.2019, 18.00 Uhr

Striche ziehen

Film von Gerd Kroske

Brotfabrik Berlin, Prenzlauer Promenade 3, 13086 Berlin

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 13.11., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 13.11., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 13.11., 18.30 Uhr, Paar-Line-Dance

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 13.11., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

Impressum | Datenschutz