Kulturbundgalerie: Werner Hoffmann - Rad-Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Foto: Hoffmann

09.12. bis 31.01.

Kulturbund Treptow

Der Wahlberliner, Bühnenbildner, Ausstatter und Autor Werner Hoffmann bewegt sich schon seit über 30 Jahren mit seinem Fahrrad durch das abwechslungsreiche Land Brandenburg. Da liegt es nahe, sich auch auf jene Pfade zu begeben, die Theodor Fontane in seinem fünfbändigen Werk “Wanderungen durch die Mark Brandenburg” so ausführlich und detailverliebt beschreibt. Doch die Historie ist für Hoffmann nicht so wichtig, vielmehr lässt er sich von den verschiedenen Landschaften der Mark Brandenburg inspirieren, um sie bildkünstlerisch umzusetzen. Entstanden sind gefühlvolle Bildwelten in den Techniken Malerei, Zeichnung und Grafik in unterschiedlichen Größen und Formaten, die seine Freude und den Genuss bei der Betrachtung und Wiedergabe seiner individuellen Eindrücke widerspiegeln. Vita des Künstlers (in aller Kürze) - Name: Werner Ernst Hoffmann; Augenfarbe: Olivgrau; Tierkreiszeichen: Widder; Geburtsort und -zeit: Salzwedel,an einem Sonntag im April; Migrationshintergrund: 1983 eingewandert aus Sachsen-Anhalt; Fortpflanzung: Eine Tochter, ein Enkel; Lieblingsrevier: Land Brandenburg; Lieblinginstrument: E-Bass; Lieblingsfarbe: Olivgraugelborgange-braunrosa; Berufe: Theatermaler, Ausstatter beim Fernsehen, Arbeit an Schulen, Medienwerkstatt, Schulhelfer; Revier: Johannisthal; Lieblingstier: Feldhase; Lieblingspflanze: Kaktus; Lieblingsoper: Der Rosenkavalier; Lieblingsbeschäftigung: Radfahren und Zeichnen in den Brandenburgischen Pampas.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

23.11.2019, 19.00 Uhr

à la tristesse - französische Trauermusik

Programm: Gabriel Fauré (1845-1924) - Requiem op. 48, Cantique de Jean Racine, Op. 11, Charles Gounod (1818-1893): Stabat mater, Jean-Baptiste Lully (1632-1687): - Dies Irae, LWV 64/1. Ausführende: Talya Liebermann – Sopran, Oliver Boyd – Bariton, Consortium musicum Berlin, Concerto Brandenburg. Ltg.: Avishay Shalom, Ort: Grunewaldkirche, Bismarckallee 28b, 14193 Berlin. Eintritt 18 €, ermäßigt 12 €, Tickets erhältlich über die website des Chors: http://wp.consortium-musicum-berlin.de oder zzg. Vvk - www.eventim.de. mehr...

Foto: Plakat à la tristesse, consortium musicum berlin

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

Impressum | Datenschutz